Aktuelles

DSGVO - Abmahnung bei fehlender Verschlüsselung der Webseiten

Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) besteht die Verpflichtung, personenbezogene Daten auf Webseiten zu schützen. Da diese noch auf einigen Praxiswebseiten fehlt, kommt es derzeit vermehrt zu Abmahnungen, überwiegend wegen fehlender Verschlüsselung in den Kontaktformularen. Dies kann z.B. durch eine SSL- oder TLS- Verschlüsselung verhindert werden. Einige Programme bieten die Einbindung von Zertifikaten an oder beim Hoster sind kostenpflichtige Tools zu bekommen.

Weiterlesen

Kompressionsbindensysteme - AOK Niedersachsen beendet Verordnungsfähigkeit über den Sprechstundenbedarf

Seit Mitte Juni 2018 informiert die AOK im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen Arztpraxen in einem Anschreiben über eine Änderung bei der Verordnungsfähigkeit von Kompressionsbindensystemen.

Es wird darauf hingewiesen, dass nach einem Beschluss der Sprechstundenbedarfskommission ab sofort keine Kompressionsbindensysteme mehr über den Sprechstundenbedarf abgerechnet werden dürfen.

Weiterlesen

Ab 25. Mai 2018 - Arztpraxen müssen Einhaltung des Datenschutzes nachweisen

Am 25. Mai 2018 ist es soweit - die EU-Datenschutz-Verordnung (EU-DSGVO) wird geltendes nationales Recht.

Das bedeutet für Ärzte und Psychotherapeuten, dass sie ab diesem Termin die Einhaltung des Datenschutzes nachweisen müssen. Wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mitteilt, beinhaltet dies unter anderem die Information der Patienten darüber, wie der Schutz ihrer Daten gewährleistet ist.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.